FANDOM


Die Rauhnächte bezeichnen eine Zeitspanne von zwölf Nächten, beginnend mit dem Abend des Jul-Fests. Die letzte Rauhnacht ist als Perchten-Fest oder Fest der Befana bekannt.

Das Wort Rauh-Nächte geht auf „Rauch‟ und „Nacht‟ zurück, da in diesen Nächten vermehrt Räucherwerk zum Schutze des Viehs vor bösen Geistern abgebrannt wurde.

Die Rauhnächte finden ihren Uhrsprung im keltischen Kalendersystem. Dort kam ein Kalenderstab zum Einsatz, der

WeblinksBearbeiten

Die Rauhnächte ‒ SilentShadow's Schattenreich - Magie - Die heidnischen Feiertage

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.