FANDOM


Pentagramm Bearbeiten

Das Pentagramm oder der Drudenfuß ist ein fünfzackiger Stern, gerade so, wie man ihn an Weihnachten an allen Orten sieht. Es ist ein starkes magisches Symbol. In der Vertikalen gezeichnet zeigt eine der Spitzen dabei gewöhnlich nach oben, in der Horizontalen nach Norden. Er steht für die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde und den darüber herrschenden Geist. Häufig wird das Pentagramm in einem Kreis dargestellt.

Seinen Ursprung findet das Pentagramm im Seestern. Damals bereits versteinerte Seesterne wurden schon in der Steinzeit den Toten als Grabbeigabe mitgegeben, wie Ausgrabungen von Hühnengräbern belegen. Grundsätzlich unterscheidet man das invozierende (eröffnende, herbeirufende, beschwörende) und das devozierende (versiegelnde, bannende) Pentagramm. Letzteres ist ein starkes und eines der ältesten Schutzzeichen der Menschheit. Das Symbol reicht bis ins alte Ägypten und Summerien zurück. Im Alten Babylon/Summerien war es das Zeichen zwischen den Pakt der Menschen und den Göttern. Dort war es das Symbol der {{Venus]] (Die Venus zieht mit ihrer Umlaufbahn ein perfektes Pentagramm in den Himmel.) und der Göttin Inanna. Seit jeher steht das Pentagramm auch für das göttlich Weibliche. In späteren Kulturen wurde es dann zum Zeichen der Erde. Auch das Christentum verwendete das Pentagramm, jedoch als Symbol für die 5 Wunden Christi, später dann für die 5 Tugenden der Ritter. In manchen alten Kirchen findet man noch Pentagramme auf dem Fußboden, man glaubte der Teufel würde sich darin verfangen wenn er drauftritt. Heiden und Hexen zogen im Mittelalter in der Kirche statt des Kreuzes das Pentagramm, darum wird es auch als Hexenkreuz bezeichnet. Die Symbolik der 5 Elemente (Feuer, Wasser, Erde, Luft, Äther) bildete sich erst im Verlauf des Mittelalters. Mit einer Spitze nach unten wurde es ursprünglich verwendet um Energie herabzuziehen, also eigentlich auch keine negative Bedeutung. Aber wie bei jeder Magie kommt es auch hier ganz darauf an, wie man es einsetzt.

Das invozierende Pentagramm wird von oben beginnend gegen (!) den Uhrzeigersinn gezeichnet. Man visualisiert es wie mit einer blassblauen Flamme (wie von einem Gasherd oder Bunsenbrenner) brennend. Weist eine Zacke des Pentagramms nach oben, so steht dieses Pentagramm für die weiblichen Energien, das Prinzip der Göttin im Hexenglauben. Weisen zwei Zacken nach oben, so steht das Pentagramm für das männliche Prinzip im Leben, für den gehörnten Gott der Hexen. Aus dem gehörnten Gott der Hexen wurde später der Satan der Kirche, das ist auch der Grund warum sich das verkehrte Pentagramm in der Satanisten Szene (leider) großer Beliebtheit erfreut.

Bsp.:http://members.aon.at/schattenmagie/themes/themes_pics/pentagramm1.jpg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.